Volleyballerinnen stehen im Landesfinale

Unsere großen Mädchen erreichten mit einem klaren Sieg in Rathenow das Landesfinale


Sowohl die Jungen als auch die Mädchen unserer Schule starteten beim Regionalfinale in Rathenow als Kreissieger Oberhavel.

Gegen 3 Mädchen- und 4 Jungenteams mussten unsere Schüler Farbe bekennen. Mit dabei der jeweilige Zweite aus Oberhavel das Gymnasium Velten. In der Turnierform Jeder gegen Jeden, ging es für die Jungs gleich gegen Velten. Etwas ersatzgeschwächt lief im ersten Satz zunächst nichts zusammen. Etwas besser gestaltete sich der 2. Satz. Trotzdem kassierten wir wieder eine Niederlage. So auch beim Kreisfinale. Auch im zweiten Match sah es sehr betrüblich aus. Lediglich der 2. Satz sah gegen die Bürgelschule aus Rathenow verheißungsvoller aus. Leider unterliefen unseren Jungs im Tie-Break zu viele Eigenfehler. Somit mussten wir unsere Ziele neu konfigurieren. Nicht Letzter werden, war die Devise. Das klappte auch perfekt. Die beiden nachfolgenden Spiele gewannen wir glatt mit 2:0 und wurden am Ende Dritter. 

"Etwas" besser präsentierten sich unsere Damen. Gut aufgestellt von Headcoach Nina zeigten sie ihr spielerisches Können. Lediglich im ersten Match mussten sie durch den Tie-Break. Gegen das Jahn-Gymnasium Rathenow gab es zweiten Satz zudem eine kleine Demütigung. Nicht einen Punkt gab es für die Gastgeber. Die Spielerin des Tages, Lea Ribbentrop, "durfte" alle 15 Aufschläge selber ausführen.
Auch das Gymnasium Velten besaß keine Siegchance. So dürfen unsere Mädels am 6.4.2017 zum Landesausscheid nach Luckenwalde fahren.

An dieser Stelle möchte ich meinen besonderen Dank an unseren Schulförderverein "Pro Gymnasium" aussprechen. Die Fahrtkosten nach Rathenow wurden von ihm übernommen. 

 

Ergebnisse Jungen:  bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/schule/Schulkultur/jtfo/Regionalfinale/Neuruppin/Volleyball/VB_I_m_23.03.2017_Rathenow._5.doc

Ergebnisse Mädchen: bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/schule/Schulkultur/jtfo/Regionalfinale/Neuruppin/Volleyball/VB_I_w_23.03.2017_Rathenow._4.doc