Kreisfinale der WK III im Volleyball in Gransee

Sowohl die Mädchen als auch die Jungen verlieren knapp das Finale


Zum Kreisfinale im Volleyball trafen sich die besten Teams des Kreises Oberhavel in Gransee.

Unsere Schule wurde durch zwei Teams vertreten. Beide gelangten teils durch souveräne teils durch knappe Matches ins Finale.
Während die Jungen bis dahin ohne Niederlage aufwarteten, mussten die Mädchen als Staffelzweiter bangen. Beide Teams konnten aber die Halbfinals zu ihren Gunsten entscheiden.

In den Endspielen ging es ebenfalls haarig zu.

Unsere Jungs gewannen den ersten Satz haushoch. Im zweiten Satz schlichen sich viele Fehler ein. Das Neue Gymnasium Glienicke erzwang den Tie-Break. Auch hier ging fast nichts und es blieb am Ende "nur" Silber. Unser Tim Blielicke wurde zur Sigerehrung als bester Spieler geehrt.

Bei den Mädchen hätte es knapper nicht sein können. Jeweils mit 13:15 unterlagen sie, betreut von Lara Kleindieck, in zwei Sätzen dem Gymnasium Velten. Die stellte mit Hannah Kunert auch die beste Spielerin.

Abgerundet wurde das Turnier von der hervorragenden Leistung unserer Schiedsrichter. Die hatten die Spiele völlig im Griff. Wir bedanken uns bei: Nina, Louise, Lea, Tobi, Mike, Jonas, Paul und der erkrankten Nika.

 

Beste Spieler: Hannah Kunert und Tim Bielicke

 

 

Turnier der Mädchen

Turnier der Jungen