Bronze beim Landesfinale im Beachvolleyball

In Potsdam sicherten sich unsere Mädchen und Jungen die Bronzemedaille


Wie schon im Vorjahr konnten unsere Beachvolleyballer in Potsdam den 3. Platz belegen.

Dabei fing alles etwas unrund an. In der Dreierstaffel der Vorrunde erschien eine Schule nicht. So entschied das Spiel gegen Neustadt II über den Gruppensieg.
Während das Mixed-Team ihre Aufgabe mit Bravour erledigte, vergaben Jungs- und Mädchedoppel reihenweise ihre Chancen.

So ging es gegen den Staffelsieger der Staffel A Herzberg. Der Vorjahressieger konnte mit 2:1 bezwungen werden.

Im Halbfinale war dann Endstation. Mit 1:2 verloren wir den Vergleich. Die Voltaire-Gesamtschule Potsdam siegte am Ende auch im Finale.

Das Spiel um Platz 3 gestaltete sich zunächst ausgeglichen. Während das Humboldt-Gymnasium Eichwalde mit nur 4 Spielern antrat, hatten wir schon den ersten Punkt erreicht. Der Zweite wollte ewig nicht fallen. Dann bekamen unsere beiden Jungs einen Lauf und überannten die Gegner förmlich. Die Mädchen kämpften verbissen um den 3:0-Sieg, der mit einem Eis des Veranstalters belohnt wurde. Tatsächlich gelang uns der einzige 3:0-Sieg des Turniers.

Bei bestem Wetter beendeten wir so die bisher erfolgreichste Saison unserer Volleyballer.

Tea: Frauke Ohagen, Nika Kruc, Lea Ribbentrop, Mike Hardtke, Jesco Genzmer, Tobias Stöckel