Schüler der 10/3 zeigten in Lindow ihr Können

Die Siegerklasse beim Rahmenwettbewerb des Benefizlaufs in 2015 waren Gäste der Sportassistenten in der Sportschule Lindow


Echter Wandertag

Die Klasse 10/3 durfte als Sieger des Geschicklichkeitswettbewerbes nach Lindow fahren. Am vergangenen Mittwoch luden die Sportassistenten die Schüler von Frau Grützmacher in die Sportschule ein.

Bei bestem Wetter startete der Tag mit eine kleinen Erwärmung. Danach waren Mut, Kraft und Präzision gefragt.
Mit Pfeil und Bogen ging es auf die Zielscheiben los. Leider verfehlte so mancher Pfeil die Scheibe und landete irgendwo im Wald.
Am Kletterturm galt es, seine Kräfte und seinen Mut zusammen zunehmen. Einigen Wenigen gelang es, bis ganz nach oben zu klettern. Andere verfielen der Angst und schafften kaum den Einstieg.

Nun ging es zur eigentlichen Aufgabe. In 4 Teams eingeteilt, wanderten die Schüler um den Wutzsee. An 4 Stationen mussten unterschiedliche Aufgaben gelöst werden. Unterwegs ging es noch ans Rätselraten. Die 8 km zogen sich ewig hin.

Nach der Rückkehr ehrten die Sportschüler die Siegerteams. Hier konnte sich Team Weiher vor Team Geier platzieren. Die Teams Reiher und Meiher kamen gemeinsam auf Platz 3 ein.

Abgerundet wurde der Tag mit einer Partie Beachvolleyball. Gemischt mit unseren Gastgebern stand der Spaß im Vordergrund.

Anstrengend, aber abwechslungs- bzw. erlebnisreich bilanzierten die Gäste den Tag.  
Vielleicht nehmen einige Schüler die Inspiration mit, um ebenfalls eine Ausbildung in Lindow zu beginnen.

 

 

Video