Die Mädchen der WK II gaben ihr Bestes

Sportschulen und Vereinsteams nicht zu schlagen


Die Mädchen der WK II trugen in Potsdam ihr Landesfinale aus. Zwei Sportschulen und 5 Gymnasien ermittelten die Sieger und Platzierten.

In der 4er Staffel A spielten unsere Mädchen gegen die Sportschule Potsdam, das Gymnasium Luckenwalde und das Gymnasium Cottbus. Leider gingen alle Spiele verloren. Zum Glück blieb und gegen Cottbus zumindest ein Satz, der am Ende noch goldwert sein sollte.

In der Looserrunde standen wir dem Gymnasium aus Beeskow (3. Staffel B) gegenüber. Die schlugen vorher das Gymnasium aus Cottbus. Unsere Mädchen korrigierten ihre Fehlerquote nach unten und gewannen glatt in 2 Sätzen. Mit dem Satz aus der Vorrunde durften wir bei der Siegerehrung den 5. Platz feiern.

Der Abstand zu den Sportschulen und den Vereinsteam, aus denen die Schulmannschaften aus Bernau (SG Einheit Zepernick) und Luckenwald (Luckenwalder Engel) bestanden, war an diesem Tag deutlich zu spüren. Mehr konnte unser Team nicht erreichen.

Team: N. Kruc, A. Wilke, F. Ohagen, J. Hardtke, L. Pukropski, L. Görke, A.-M. Rudnitzki, H. Dembowsky, L. Ribbentrop   Coach: H. Ribbentrop

Fans: C. Gragoll, J. + J. Genzmer, P. Ohagen, F. Wilke, P. Baumgartl