Letztes Kreisfinale 2015

Umkämpfte Finalspiele ohne Strittmatter-Erfolg..


Eine Woche nach den Kreisfinals der WK II und III trafen sich die Ältesten der WK I in Zehdenick.

Der Tag begann bei den Mädchen mit zwei klaren Erfolgen gegen Velten und Oranienburg.
Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Gastgeber der OSZ Zehdenick, dieses Spiel entschieden unsere Mädchen im Tie-Break für sich.
Das Finalspiel gegen die Mädchen vom Marie-Curie Gymnasium aus Hohen Neuendorf war sehr umkämpft, wurde letztlich mit 2:1 verloren.

Als beste Spielerin wurde zum ersten Mal unsere Schülerin Nina Schramm ausgezeichnet.

Bei den Jungen begann alles mit einem leichten Sieg gegen das OSZ Zehdenick, doch danach wartete der vermeindlich stärkste Gegener des gesamten Turnieres. Gegen das Gymnasium aus Velten musste man sich mit 2:0 geschlagen geben.
Als Gruppenzweite bekamen es unsere Jungs mit dem Sieger der anderen Gruppe zu tun, doch das OSZ Hennigsdorf war keine große Aufgabe.
Im Finalspiel traf man erneut auf Velten, im ersten Satz lag man lange vorn, musste sich jedoch mit 15:13 geschlagen geben. Der zweite Satz verlief wie das Gruppenspiel, einige Fehler auf Seiten Veltens, doch noch mehr auf unserer. Das Finalspiel wurde mit 2:0 verloren. Velten konnte zum ersten Mal ein Kreisfinale gewinnen.

Till Stötzel aus Velten wurde zum ersten Mal bester Spieler.

Allgemein gesagt unterliefen Mädchen und Jungen zu viele eigene Fehler, die die Siege kosteten.

Glückwunsch an das Marie-Curie Gymnasium aus Hohen Neuendorf, dem Hedwig-Bollhagen Gymnasium aus Velten, sowie Nina Schramm und Till Stötzel!

Das Regionalfinale, für das sich beide Strittmatter-Teams qualifizierten, findet am 9. März 2016 in Rathenow statt.

Mädchen

Gruppe
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Hedwig-Bollhagen Gymnasium Velten        2:0 (15:7, 15:13)
Strittmatter-Gymnasium Gransee: Torhorstschule Oranienburg                       2:0 (15:6, 15:5)

Halbfinale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Georg-Mendheim OSZ Zehdenick              2:1 (11:15, 15:5, 15:8)

Finale
Strittmatter Gymnasium Gransee : Marie-Curie Gymnasium Hohen Neuendorf 1:2 (12:15, 15:12, 12:15)

Jungen

Gruppe
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Georg-Mendheim OSZ Zehdenick            2:0 (15:9, 15:9)
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Hedwig-Bollhagen Gymnasium Velten      0:2 (12:15, 12:15)


Halbfinale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : OSZ Eduar-Maurer Hennigsdorf              2:0 (15:6, 15:7)

Finale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Hedwig-Bollhagen Gymnasium Velten     0:2 (13:15, 11:15)