Gut genug für Olympia?!

Strittmatter-Volleyballer triumphieren...


Einen Tag nach der erfolgreichen Titelverteidigung der Volleyballerinen und Volleyballer der WK III, fuhren am 10.12.15 die Schüler der Wettkampfklasse II nach Velten, um ihrerseits das beste Schulteam Oberhavels zu ermitteln.

Bei den Mädchen waren sechs Teams am Start.
In ihrer 3er-Gruppe mussten sich unsere Mädchen zuerst mit dem Louise-Henriette Gymnasium aus Oranienburg messen. Dabei gewannen sie mit 2:1 Sätzen.
Danach wartete die Jean-Clermont Schule aus Oranienburg, welche mit 2:0 besiegt wurde.
Im Halbfinale kam es, wie am Vortag, zum Aufeinandertreffen mit dem Neuen Gymnasium Glienicke. Erneut gewannen unsere Mädchen mit 2:0.
Gegen das Louise-Henriette Gymnasium Oranineburg kam es im Finale zum erneuten Vergleich. Doch diesmal sollte es nicht so spannend werden. Hier zeigte sich, wer die größeren Kraftreserven hatte. So gewannen unsere Strittmatter-Volleyballerinnen in den beiden Sätzen zu 4 und zu 1(!) .

Für das Regionalfinale sind unsere Teams als gastgeber schon qualifiziert gewesen. Trotzdem zeigten die Mädchen, dass sie auch spielerisch in der Lage sind, daran teilzunehmen.
Es findet am 6. Januar 2016, also direkt nach den solang ersehnten Weihnachtsferien in unserer Dreifelderhalle in Gransee statt.
Zur besten Spielerin wurde, wie am Vortag, Lea Ribbentrop gewählt, sie setzte sich am Ende gegen vier andere Spielerinnen einer engeren Auswahl durch.

Bei den Jungen waren acht Teams angreist, die in zwei Staffeln à 4 Teams spielten.
Zuerst durften sie gegen die Oberschule Jean-Clermont aus Oranienburg gewinnen, was ohne Probleme gelang. Auch die weiteren Spiele gegen die Libertas Schule Löwenberg und das Neue Gymnasium Glienicke wurden unspektakulär gewonnen. Bis hierhin zeigten unsere Jungs eine durchwachsene Leistung mit einigen Fehlern.
Im Halbfinale kam es dann zum Derby gegen den Stadtrivalen der Oberschule Gransee, welche schnell und ohne wenn und aber besiegt wurden. Positiv war auch, dass keine Fehler begangen wurden.
Das Finalspiel unserer Strittmatter Volleyballer fand gegen das Heimteam des Hedwig-Bollhagen Gymnasium aus Velten statt.
Im letzten Spiel des Tages dachte Velten, dass sie ihren Heimvorteil nutzen können und auch duch ihren Kreisklassespieler eine Chance hätten. Das gesamte Team wurde von unserem Team sehr gut unter Kontrolle gebracht, was zum unangefochtenen Turniersieg führte. Damit gelang auch die Titelverteidigung.
Was wir mit den Veltenern schafften, schafften sie nicht mit uns. Vorallem gegen Tobias Stöckel (Universal, SV Lindow-Gransee) hatten sie keine Mittel, welcher jeden Angriff druckvoll im Feld unterbrachte und auch mit seinen Float-Aufschlägen dem Heimteam keine Chance ließ.
Auch Jesco Genzmer hatte im Finalspiel die nötige Konzentration gefunden und ein sehr gutes Spiel absolviert.

Der Sieg der Jungen war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und auch sie "fahren", wie die Jungen der WK III, mit weißer Weste zum Regionalfinale am 6.01.16 in Gransee. Dort gelten sie laut Wettkampfleitung vom Kreisfinale als einer der Favoriten und dem wollen sie natürlich gerecht werden.
Zum besten Spieler wurde einstimmig unser Schüler Tobias Stöckel gewählt.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Teams und beste Spieler, Lea Ribbentrop und Tobias Stöckel!
Und viel Glück und Erfolg beim Regionalfinale!

Mädchen

Gruppe
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Louise-Henriette Gymnasium Oranienburg 2:1 (15:8, 7:15, 15:11)
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Jean-Clermont Schule Oranienburg           2:0 (15:11, 15:06)


Halbfinale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Neues Gymnasium Glienicke                    2:0 (15:7, 15:11)

Finale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Louise-Henriette Gymnasium Oranienburg 2:0 (15:4, 15:01)

Jungen

Gruppe

Strittmatter-Gymnasium Gransee : Jean-Clermont Schule Oranienburg           2:0 (15:02, 15:05)
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Neues Gymnasium Glienicke                    2:0 (15:07, 15:07)
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Libertas Schule Löwenberg                       2:0 (15:06, 15:04)

Halbfinale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Werner-von-Siemens Schule Gransee       2:0 (15:06, 15:03)

Finale
Strittmatter-Gymnasium Gransee : Hedwig-Bollhagen Gymnasium Velten       2:0 (15:05, 15:07)