Jungs im Reginonalfinale erfolgreich

Die Jungen der WK III bezwangen Hohen Neuendorf im Finale


Während unsere Jungen sowohl im Kreisfinale als auch in der Vorrunde des Regionalfinals dem MCG Hohen Neuendorf unterlagen, revanchierten sie sich im Fianle und gewannen mit 2:0.

Mit Pritzwalk konnte in der Vorunde der erste Sieg eingefahren werden (2:1) ehe ein 0:2 gegen besagten Kreissieger folgte. Als Gruppenzweiter mussten unsere Jungen gegen Dallgow-Döberitz im halbfinale bestehen. Nach einem 1:1 wurde gleich das 9m-Schießen ausgetragen. Mit viel Dusel sprang ein 3:2 heraus. Auch Hohen Neuendorf qualifizierte sich erst durch ein 9m-Schießen für das Finale.

Dann kam die Stunde von unseren "Taktikfuchs" Herrn Freitag. Er stellte etwas um. Nun besaßen die Favoriten kaum noch Räume zum agieren. Hinzu kam eine massierte Abwehr und vorn brannten Lucas und Nicky ein Feuerwerk ab. Der Grundstein für den Sieg war gelegt und unsere Mannen nutzten den taktischen Vorteil zum 2:0-Sieg. Der Jubel kannte keine Grenzen. Coach Freitag war mächtig stolz auf seine Kicker.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!
Arthur (alias Lucas Kühne) wurde vom Kampfgericht zum wertvollsten Spieler des Turniers gewürdigt.
Tolle Leistung!!!