Fußballer mit Jubel und Frust

Unsere Fußballer kämpften in den letzten Tagen aufopferungsvoll um den Kreispokal bei "Jugend trainiert für Olympia"


Am Mittwoch dem 10.5.2017 trat die WK III in Löwenberg an. Während der Vorrunde gab es zwei klare Sieg und ein Unentschieden. Das reichte für das Viertelfinale. Hier bezwangen unsere Jungs das Gymnasium velten knapp mit 1:0. Im Halbfinale schafften sie sogar ein 3:0 und standen gegen das Gymnasium Hohen Neuendorf im Finale. Schon in der Vorrunde blieb es ein Duell auf Augenhöhe. Leider gab es nur eine kleine Konzetrationslücke und wir lagen 0:1 hinten.  In den letzten 2 Minuten konnten wir das nicht mehr ausgleichen und gewann so Silber.

Dies rechtfertigt aber die Teilnahme am Regionalfinale in Karstätt.

Glückwunsch ans Team!!!

Die WK II wollte es ihnen gleich tun. Nach einer Auftatktniederlage gegen das Gymnasium Velten erkämpften unsere Großen einen 3:2-Sieg gegen die Oberschule Kremmen. Im Nachgang gab es einige unschöne Szenen, die leider nicht die letzten blieben.
Im 3. Spiel blieb es leider beim torlosen 0:0 gegen die Torhostschule Oranienburg. Damit war das Turnier beendet.
Leider nicht für die Oberschüler aus Kremmen. Sie machten ihrem Frust auf sehr unschöne Art und Weise Luft und attakierten Jonas Goldschmidt in der Kabine. Hier wird es sicherlich noch ein Nachspiel geben und die Verantwortlichen müssen hier Stellung beziehen.